DIY, DIY-Top
Schreibe einen Kommentar

DIY-Basteltisch für Kinder

Beim Aufräumen auf dem Dachboden stießen wir vor einigen Wochen auf unseren ersten gemeinsamen Esstisch. Vor neun Jahren bei Ikea gekauft, wurde der 90 mal 90 Zentimeter große Ausziehtisch „Kloffsta“ im Laufe der Zeit zu klein für unsere wachsende Familie. Da er zu schade war für den Sperrmüll, entschieden wir uns, Kloffsta ein zweites Leben zu schenken: als DIY-Basteltisch für Kinder.

Zeit für einen neuen Ikea-Hack!

IMG_4718

Ikea-Produkte und Materialliste:

Bauanleitung:
Kloffsta ist ein Esstisch für Erwachsene. Um ihn auf kindgerechte Höhe zu stutzen, habe ich zunächst die Füße mit meiner Kappsäge gekürzt. Insgesamt hat der DIY-Basteltisch für Kinder nun eine Höhe von 60 Zentimetern. Ideal fürs Basteln und Malen im Stehen oder auf niedrigen Kinderstühlen.

Einen weiteren, vorbereitenden Arbeitsschritt möchte ich nur kurz ansprechen: Ich habe die beiden Ausziehplatten des Tisches komplett entfernt und das Untergestell anschließend wieder mit vier Winkeln fest an der Tischplatte verschraubt. Warum? Weil selbst wir Erwachsenen uns hin und wieder die Finger beim Ausziehen der Platten geklemmt hatten!

IMG_4661

Décopatch-Erfahrungen gab es bei uns kaum. Eine 90 mal 90 Zentimeter große Tischplatte komplett zu bekleben, entpuppte sich bald als große Herausforderung. Mit einiger Geduld und vier helfenden Händen schafften wir es an einem (sehr) langen Nachmittag (Videoanleitung von idee. Creativmarkt).

IMG_4728

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Farblich achteten wir bei der Auswahl des Décopatch-Papiers bewusst auf viel Grün und Pink, da diese Farben gut zu unseren Kinderzimmern passen.

IMG_4738

Bereits vor dem Aufkleben des Décopatch-Papiers sägte ich mit der Stichsäge zwei Löcher in die Tischplatte. In dieses Loch hängt der Ikea-PS-Behälter,…

IMG_4724

…in dem die Kinder Stifte oder Pinsel aufbewahren.

IMG_4720

Im ausgesägten Loch auf der anderen Tischseite lässt sich der batteriebetriebene Anspitzer versenken. Durch eine Halterung unterm Tisch liegt seine Oberkante exakt auf gleicher Höhe mit der Tischplatte.

IMG_4757

Ein Blick unter den DIY-Basteltisch für Kinder: Zwei Holzleisten á 80 Zentimeter Länge und mit je zwei montierten Ikea-Trofast-Kunststoffschienen müssen parallel und im passenden Abstand zueinander(!) mit der Tischplatte verleimt werden. Das kann man durch Abmessen oder…

IMG_4759

…mit eingeschobenen Trofast-Boxen passgenau hinbekommen (die Schienen hatten wir noch von einem gekauften Trofast-Regalsystem übrig – ich weiß nicht, ob man sie auch einzelnen bei Ikea bekommt).

IMG_4734

In den beiden ausziehbaren Schubladen rechts und links unter der Tischplatte finden die Mädels genug Stauraum für Malbücher, Wasserfarbkästen, weitere Stifte oder Papier.

IMG_4761

Die MÅLA-Halterung musste ich an zwei Stellen an ihrer Fußseite kürzen, damit sie (wie auf dem Bild zu sehen) angeschraubt werden konnte.

IMG_4732

Nun passt MÅLA perfekt an die zur Wand gerichteten Tischseite. Mittig angeschraubt, bleibt genug Platz, um die Zeichenpapierrolle zwischen Stiftbecher und Anspitzer auszurollen. Schön finde ich die Abrissleiste, die bei MÅLA bereits integriert ist.

IMG_4748

Fertig ist der Ikea-Hack! Unsere Töchter lieben ihren neuen DIY-Basteltisch, an dem bereits wunderschöne Bilder entstanden sind.

Zwei Wochenenden Arbeit an der Werkbank und Material für knapp 50 Euro stecken in diesem Projekt. Ein günstiger Ikea-Hack – vorausgesetzt, der Tisch zum Umbauen ist bereits vorhanden. Schon mal im eigenen Keller oder auf dem Speicher nachgesehen?

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *