Alle Artikel mit dem Schlagwort: rezept

Blumenkohl-Kichererbsen-Pfanne

Hier kommt wieder ein leckeres Rezept für unser Veggie-Weekend! Samstags und sonntags kochen wir schon seit einigen Wochen fleischfrei und mit frischen Lebensmitteln.

Vegetarische Pfanne mit Blumenkohl und Kichererbsen. Für die kräftige Farbe ist der Safran zuständig!

Vegetarische Pfanne mit Blumenkohl und Kichererbsen. Für die kräftige Farbe ist der Safran zuständig!

Zutaten

  • Einen halben Kopf Blumenkohl
  • 1 Dose Kichererbsen (fertig gegart)
  • 1 Chilischote
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • ½ TL Safranfäden
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe (instant)
  • 100 ml Kokosmilch (ungesüßt)
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Und so wird’s gemacht:
Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.… Weiterlesen

Leichte Sommerrollen in Reispapier

+++ Hinweis: Wir ernähren uns seit November 2014 vegetarisch. Dieses Rezept stammt aus der Zeit davor. +++

Sommerrollen - gesund und individuell

Sommerrollen – gesund und individuell

Frühlingsrollen sind sicherlich lecker, aber auch sehr fettig, da sie minutenlang frittiert wurden. Jetzt haben wir einen leckeren „Verwandten“ der Frühlingsrolle kennen gelernt: in Reispapier eingewickelte Sommerrollen.… Weiterlesen

Ich mach‘ uns ein paar Schnittchen!

+++ Hinweis: Wir ernähren uns seit November 2014 vegetarisch. Dieses Rezept stammt aus der Zeit davor. +++

„Mit Wurst. Mit Wurst und Ei!“ – Den legendären Dialog aus Loriots Sketch „Vertreterbesuch“ kennen wir alle. Und in den siebziger und achtziger Jahren war die deftige Butterstulle mit Salami und gekochtem Ei vermutlich eine gängige wie satt machende Zwischenmahlzeit in vielen deutschen Haushalten.… Weiterlesen

Sesam-Fischstäbchen

Sesam-Fischstäbchen an Garnelen-Mango-Salat

+++ Hinweis: Wir ernähren uns seit November 2014 vegetarisch. Dieses Rezept stammt aus der Zeit davor. +++

Kinder lieben Fischstäbchen. Aber würden sie die auch essen, wenn sie selbst gemacht sind? Wenn sie nicht alle exakt gleich groß sind und nicht an die Werbung mit dem weißbärtigen Kapitän erinnern? Wenn da sogar Sesam in der Panade steckt?… Weiterlesen

Amerikanischer Eistee

Während der Sommer eine Pause macht, haben wir genug Zeit, erfrischende Getränke-Rezepte für die nächste Hitzeperiode zu testen. Heute haben wir einen Eistee nach amerikanischer Art gemixt.

Amerikanischer Eistee - selbst gemacht und lecker

Amerikanischer Eistee – selbst gemacht und lecker

Das Rezept:

Zutaten:

  • 4 Beutel Schwarztee (z.B. Ceylon)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Zucker
  • 500 ml Orangensaft
  • 375 ml roter Traubensaft
  • 375 ml Ginger Ale


So wird’s gemacht:

Teebeutel in einem Topf mit 1 Liter gekochtem Wasser übergießen und drei Minuten ziehen lassen.… Weiterlesen

IMG_1457-001

Gesundes Bio-Müsli selber machen

Heute zeigen wir euch, wie ihr leckeres, gesundes Müsli selber machen könnt. Ist ganz einfach!

IMG_1457-001

Müsli selber machen: Diese leckeren Zutaten benötigt ihr dafür.

Zutaten:

  • 250 g kernige Bio-Haferflocken
  • 250 g Bio-Dinkelflocken
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 150 g Cornflakes, ungesüßt
  • 100 g Bio-Sonnenblumenkerne
  • 50 g Bio-Sesam natur
  • 120 ml flüssiger Blütenhonig
  • 120 ml Sonnenblumenöl
  • optional: Schokoflocken o.ä.
Weiterlesen

Salbeitee selber machen – so geht’s

Salbeitee ist gesund und hilft zum Beispiel bei Hals- oder Magenschmerzen. Schon seit vielen hundert Jahren wird Salbei als Heilpflanze kultiviert und angewendet. Die Herstellung eines eigenen Salbeitees ist ganz einfach:

salbei1

Schon eine einzelne Pflanze reicht aus, um genügend Blätter im Laufe einer Gartensaison zu ernten. Unseren echten Salbei haben wir im vergangenen Jahr von den Nachbarn geschenkt bekommen.… Weiterlesen

Zanderfilets auf Tortiglioni-Tomatenbett

+++ Hinweis: Wir ernähren uns seit November 2014 vegetarisch. Dieses Rezept stammt aus der Zeit davor. +++

Karfreitag und Fisch – das passt. Heute haben wir uns ein leicht bekömmliches und sehr leckeres Essen zubereitet und mit Salat aus dem eigenen Garten abgerundet.

Zander, Tomaten, Pasta - und Salat aus dem eigenen Garten.

Zander, Tomaten, Pasta – und Salat aus dem eigenen Garten.

Das Rezept:

Zutaten:

  • 300 g Zanderfilets
  • 350 g Tortiglioni
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Kirschtomaten
  • 3 Stiele Thymian
  • 20 g Mandelblätter
  • Salz
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Soja-Crème-fraîche


So wird’s gemacht:

Mandelblätter in einer Pfanne ohne Fett rösten und auf einem Teller bereitstellen. … Weiterlesen