Garten
Schreibe einen Kommentar

Vorbereitungen fürs Gemüsebeet

gemuesebeet_1

Für die einen ist es ein schmaler Fleck Erde hinter einem Haus – für uns ist es das aufregende Experiment eines eigenen kleinen Gemüsegärtchens! Gestern haben wir hier die Grasnarbe abgeschält: Einen Meter breit und fünf Meter lang ist die Parzelle geworden, auf der wir nun Zucchini und Co. anpflanzen.

gemuesebeet_4

Da wir fürs Vorziehen in diesem Jahr zu spät dran, haben wir im Fachmarkt einige Jungpflanzen eingekauft: Zucchini, Rhabarber, Kohlrabi. Nicht gerade günstig, so dass unser Entschluss für die nächste Saison bereits feststeht: besser selber aus Samen ziehen statt fertig kaufen.

gemuesebeet_2

Der Salat sieht jetzt schon knackig und lecker aus. Wir können kaum erwarten, das erste Mal zu ernten.

gemuesebeet_3

In Reih‘ und Glied – und immer schön den richtigen Pflanzabstand einhalten. Natürlich haben wir den Boden gut umgegraben und gelüftet, Dünger eingearbeitet und zuvor von allen Unkräutern befreit.

gemuesebeet_6

„Aus dir machen wir bald Rhabarber-Kuchen!“

gemuesebeet_5

Zucchini, eines unserer absoluten Lieblingsgemüse.

obst_1

Zum Schluss noch ein kleines Experiment: Ob wir wohl ein paar Erdbeeren ernten werden? Vielleicht sogar so viele, um damit ein Vanille-Eis im Sommer zu garnieren? Wir träumen weiter…

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *